Es ist mir ein großes Anliegen meinen Klienten und Patienten Wege zur Gesundung aufzuzeigen. Viele dieser Wege sind ungewöhnlich und für manche Menschen ganz neu. Erst wenn man über unterschiedliche Therapiemöglichkeiten informiert ist, hat man eine Wahl. Es geht darum einen Hilfesuchenden in seiner Gesamtheit zu erfassen, ihn mit all seinen Beschwerden ernst zu nehmen und die tieferen Gründe für seine Abweichung von der Gesundheit zu finden. Der Weg zur Gesundheit führt oft zu schwierigen Situationen, die nur in gegenseitigem Vertrauen und mit gegenseitiger Achtung zu überwinden sind.

Claudia Papst-Dippel

  • Claudia Papst-Dippel, Jahrgang 1963
  • Geboren und aufgewachsen in Düren im Rheinland
  • 1982 Abitur
  • 1983 bis 1984 Praktikum und Pflegedienst im Krankenhaus
  • 1985 bis 1988 Heilpraktikerausbildung an der Ganztages-Schule des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker in Bochum
  • seit 1996 private Weiterbildung und Hospitation in einer Praxis für Klassische Homöopathie
  • seit 1992 Vortragstätigkeit im In- und Ausland
  • Ausbildung klassische Homöopathie George Vithoulkas Stiftung, 2001 bis 2005 www.gvs.homoeopathie-verstehen.de
  • Zertifiziert durch die SHZ www.homoeopathie-zertifikat.de
  • Weiterbildung nach Bönninghausen